Road-Fun Beiträge

Bist du denn Schalkefan?

… oder, der Weg nach Schottland führt direkt durchs Ruhrgebiet… oder Boah, die hat den Hauptgewinn gemacht.. Oder… Ich kann mich nicht entscheiden, welche Überschrift…

Beitrag lesen

Hebriden – Hä?

Einige Freunde, denen ich von meinen Auszeit- und Reiseplänen erzählt habe, haben erst mal einen fragenden Blick gekriegt. Hebriden? Hä? Ja, hätte ich mal besser…

Beitrag lesen

Hurra, Hurra, der Mai ist da

Dieses Jahr wäre es ja fast in die Hose gegangen und wir hätten Weihnachten statt den 1. Mai feiern können. 3 Tage vor dem großen…

Beitrag lesen

Das große Packen für 2 Monate Vanlife im Dokker

Die nächsten beiden Monate werde ich im Auto leben und arbeiten, noch dazu auf einer windumtosten, wetterunbeständigen Inselgruppe im Atlantik. Da muss ich mit ein…

Beitrag lesen

Rossi – det finns inga Monster

Es gibt keine Monster! Diesen beruhigenden Satz habe ich in Schweden in einem Kinderzimmer gelesen. Ich weiß nicht, ob man damit tatsächlich Kinder beruhigen und…

Beitrag lesen

Lettland: So wird in Riga geparkt

Es ist nicht so, dass das Parken in Riga soviel anders ist, als anderswo: Die Parkplätze in der Altstadt sind wie in jeder Großstadt rar…

Beitrag lesen

Haustierkabinen auf der Fähre Amsterdam – Newcastle

Für Leute, die mit dem Auto nach Schottland reisen wollen, aber keine Lust auf die Fahrerei durch ganz England haben, gibt es ja glücklicherweise die…

Beitrag lesen

Geschichten aus dem Familienalbum

Ein kleiner Ausflug in meine mecklenburgische Familiengeschichte. Die Geschichten wurden mir von verschiedenen Verwandten zugetragen und zum 80. meiner Mutter n einem fiktiven „Renzow-Report“ veröffentlicht….

Beitrag lesen

Abhängen wie ein Koalabär

Man kann wohl sagen, dass ich von Kind an eine besondere Beziehung zu Koalabären habe: Jeden Abend bin ich mit Mama Koala und Baby Koala…

Beitrag lesen

Your Eyes are looking english

Wir sind in der Altstadt von Riga. Guide Mihael erzählt Clarissa gerade etwas über die Architektur, während ich ein paar Schritte abseits stehe und Fotos mache. Plötzlich spricht mich eine kleine verhutzelte Frau an: „Can you give me some monney for a coffee?“

Beitrag lesen

Plan B oder neue Wege

Ich hab einige Änderungen beschlossen. Unter anderem will ich mein eingeschlafenes Englisch wieder auf Vordermann bringen und werde zu diesem Zweck hin und wieder englische…

Beitrag lesen

„Ampelfrauchen“ in Australien

.

Beitrag lesen

Der beste Traum meines Lebens

Gestern Nacht bin ich mehrfache Millionärin geworden! Ein altes Barbiepferd, das ich bei ebay eingestellt hatte, wurde für sage und schreibe 50 Millionen und acht Euro verkauft. In Zahlen 50.000.008,- € !!! Wahnsinn, was ich für Schatzstücke in der Spielzeugkiste habe!

Beitrag lesen

Lettland kulinarisch

Meine erste Reise durch Lettland war eigentlich nur eine schnelle Durchreise. Auf meiner zweiten Reise hab ich dann schon ein bisschen mehr vom Land gesehen….

Beitrag lesen

Ein erster Stern auf den Färöern

Ein Stern ist über den Färöer Inseln aufgegangen – also keiner am Himmel, sondern an Land: Das Restaurant KOKS unter Chefkoch Poul Andrias Ziska wurde…

Beitrag lesen

The new girl in town

Rossi hat schon seit einer Weile eine neue Freundin. Oder besser gesagt, eine neue Anhängerin. Zwicky ist die Nachfolgerin von Rossis früherem Groupie Toscha (oder…

Beitrag lesen

Schmeck das Rätselbärchen

Im Rahmen meiner „Schmeck die Welt“-Verkostungen hab ich diesmal eine echt deutsche Süßigkeit aus der Tüte befreit: rund 60 Haribo-Goldbären! Im Januar 2017 gab es…

Beitrag lesen

Ab Foynes im Flying Boat nach Amerika

Ich war schon am Flying Boat Museum in Foynes vorbei gefahren, und überlegte während der nächsten 5 km, soll ich zurückfahren oder nicht? Es regnete…

Beitrag lesen

Westjütland im Winter

In Westjütland gibt es endlos lange wunderschöne Strände. Dazu stehen fast direkt am Meer sehr schöne und modern ausgestattete Ferienhäuser. All das verspricht nicht nur…

Beitrag lesen

Rossi und der olle Fischkopp

Es gibt doch  nichts schöneres, als mit dem Hund stundenlang am Strand spazieren zu gehen. Findet der Hund auch. Nicht, weil er stundenlang durch die…

Beitrag lesen

Ein bisschen Eisenzeit und viel Natur am Nissum Fjord

Geschichtsunterricht hat mich ehrlich gesagt nie besonders interessiert. Steinzeit, Bronzezeit, Eisenzeit? Wen juckt’s, was vor ein paar tausend Jahren los war. Seit ich einen Sommerurlaub…

Beitrag lesen

Nissum Bredning – im Auge des Orkans

Kaum fahr ich mal nach Dänemark, da müssen die Dänen natürlich Sturm machen. Aber richtig! Am zweiten Tag am Nissum Bredning packte das Wetter noch…

Beitrag lesen

Rossi in der Box

Ich hab über Weihnachten zwei Wochen Urlaub und beschlossen, dass wir die Zeit nutzen werden, um Rossi an die „Käfighaltung“ in der Transportbox zu gewöhnen….

Beitrag lesen

Rossi übt mit Nachbarskatze

Mit Anton the cat und Rossi the dog hatte es ja richtig gut geklappt. Leider bedeutete deren gegenseitige „Liebe“ nicht, dass Rossi mit allen Katzen…

Beitrag lesen

Rossi und der große Rums

Mein Hund Rossi und Autos ist ein sehr spezielles Thema. Dass er nicht gerne Auto fährt, hab ich schon häufiger erwähnt, jetzt ist er auch…

Beitrag lesen

Der Streit ums Sofa

Wie in jedem Hundehaushalt gibt es auch bei uns hin und wieder Diskussionen über die Nutzung des Sofas. Prinzipiell hab ich nichts dagegen, wenn Rossi…

Beitrag lesen

Erziehung im Straßenverkehr

Einige Beispiele, wie in Deutschland, Österreich, Italien und der Schweiz versucht wird, Autofahrer über Gefühl und Gewissen zu einer besseren Fahrweise  zu motivieren. Die Spannbreite…

Beitrag lesen

Kunst und Natur auf der Spur – ich bin Co Autor

Ich bin „Co-Autorin“ eines Buches! Ganz überraschend kam das. Soll heißen, ich wusste nichts davon. Am Montagabend stand ein merkwürdiges, steinschweres Paket im Flur. Merkwürdig…

Beitrag lesen

Mit dem Campervan in England, Wales & Irland

Im August 2016 waren wir anfangs zu zweit und später ich alleine mit meinem ausgebauten Dacia Dokker (=fahrbares Schlafzimmer) 4 Wochen lang mitsamt Hund in…

Beitrag lesen

Schwimmen mit Delphinen verboten

In Irland findet man tatsächlich ein Schild, dass das Schwimmen mit Delphinen verbietet. Es steht im Hafen von Doolin (County Clare / Irland). Ich hielt es erst für einen Scherz. Aber nein, es gibt Delphine (und Wale) entlang der irischen Küste.

Beitrag lesen